Neuste Reisegeschichten

Ich war in Indien! (geschrieben von Trudi)

Schon ganz lange wollte ich mal nach Indien und jetzt habe ich es endlich geschafft. Mit meiner Freundin Katharina war ich in Mumbai (das hieß früher Bombay) und in Kolkata (und das hieß früher Kalkutta). Es war eine tolle Reise und ich habe das große Tor in Mumbai, direkt am Meer, besucht: das Tor nach Indien. In Kolkata war ich beim Victoria Memorial und bin ein bißchen erschrocken, als ich die Königin Victoria gesehen habe. Die guckt vielleicht böse!
Ganz toll in Indien ist, dass es ganz viel vergetarisches Essen gibt, das habe ich oft ausprobiert und fand es sehr gut. Es war allerdings auch ziemlich scharf, aber ich habe mich schnell dran gewöhnt. Vielleicht weil meine Zunge jetzt ganz verätzt ist?

Das Gateway of India in Mumbai

Kalkutta


Urlaub am Meer (geschrieben von Oskar)

Wir hatten einen voll schönen Urlaub in Caorle, an der italienischen Riviera. Wir waren viel am Strand und sind spazieren gegangen und überall gab es voll viele Muscheln und Krebse und so. Es waren auch so kringelige Würmer aus Sand am Strand. Die waren schon ziemlich eklig eigentlich. Dann hat uns der Mann am Eisladen gesagt, dass das von so Würmer ist, die Sand fressen und ihn dann hinterher wieder ausspucken. Das sind dann die Kringel. Aber einen Wurm haben wir nicht richtig gesehen.
Manchmal waren wir auch abends nochmal am Strand. Abends hört sich das Meer viel lauter an als tagsüber, voll komisch. Leider war der Wasserpark zu und wir konnten diesmal nicht rutschen. Mein Freund Pingo war natürlich auch mit, er will immer mit wenn wir irgendwo an den Strand fahren. Er will auch immer einen Strandausweis haben. Den hat er im Hotel dann auch gekriegt und war ganz happy. Auch gut ist gewesen, dass ich meinen Pass dabei hatte. Der Chef vom Hotel wollte ihn nämlich sehen. Als wir abgefahren sind hat er mir noch einen schönen Stempel mit einem Löwen rein gemacht.

Muscheln

Pinguin Pingo am Strand

Sandhaufen

Simssee-Abenteuer (geschrieben von Schackeline)

Am Sonntag war isch mit meinen Freunden spasieren am Simssee und es schon ganz warm und die Sonne hat geschienen. Es war so klasse, dass wir uns schon auf die Loungesessel legen konnten und uns von der Sonne anstrahlen lassen.
Es waren auch gans viele kleine Hunde unterwegs. Einer von denen kam total schnell auf misch sugelaufen und hat nach meinem Bein geschnappt! Mon dieu! Er war aber so aufgeregt, dass er aus Versehen daneben geschnappt hat und dann hat mein Freund mich schnell weggesogen. Es war siemlisch knapp, fast isch hätte mein Leben verloren! Danach musste ich mich erstmal weiter ausruhen… Also konnten wir nischt mehr weiter spasieren gehen, aber theoretisch es gibt wunderbaren Panoramaweg dort!

Schackeline

Schackeline Giraffe

Schackeline im Wanderparadies


Wenn Du schon Omanimali-Bürger bist, kannst Du bald im Kuscheltier-Netzwerk eigene Geschichten schreiben, von Deinen Reisen, Ausflügen und Abenteuern.

Wenn Du noch kein Omanimali-Bürger bist, kannst Du Dich einbürgern lassen und erhältst dann mit dem offiziellen Omanimali-Reisepass einen Zugang zum Kuscheltier-Netzwerk, sobald es verfügbar ist.
Den Reisepass kannst Du hier bestellen.

Kuscheltier-Reisepass

Hol Dir den Reisepass!

Der offizielle Omanimali-Reisepass ist das ideale Geschenk für Kuscheltierfreunde. Er wird individuell für jedes Kuscheltier ausgestellt.

Mehr Infos

Infos für Kinder und Erwachsene

Omanimali ist ein Land mit freiheitlichen Grundwerten, denn die Kuscheltiere wissen, dass jeder anders ist. Und sie möchten auch, dass jeder sein darf wie er möchte. Auch im Omanimali-Netzwerk achten wir auf netten Umgang miteinander. Das Netzwerk kann nur von registrierten Kuscheltieren benutzt werden, weil es ganz sicher sein soll und die Kuscheltiere hier unter sich bleiben möchten. Hier gibt's mehr Wissenswertes.

Gesa Giraffe